Schützen und Stützen

Auch hier liegt die Kunst darin, entsprechend der Diagnose des Facharztes, die richtige therapieunterstützende Orthese für Sie auszuwählen. Bei Bedarf können zusätzliche Maßnahmen ergänzt werden. Wir sind erfahren, pragmatisch und detailverliebt und entwickeln die beste Fußlösung für Sie. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie.

Hallux Valgus Schiene

z. B. BORT Valco® Hallux-Valgus-Schiene

- nach OP zur Sicherung des Behandlungserfolgs


Fußheberorthese

z. B. BORT Fußheberorthese

- bei Peronaeus Parese.


Sprunggelenk-Orthese

z. B. MalleoStabil von BORT

- postoperative Protektion nach Bandnaht / Rekonstruktion

- konservative Therapie von Sprunggelenkdistorsionen

- funktionelle Therapie von Bandrupturen

- fibulare Bandruptur


z. B. BORT Stabilo® Knöchelstütze

- bei chronischen, postoperativen oder posttraumatischen Weichteilreizzuständen im Bereich des Sprunggelenks

- Arthrose
- Bänderschwäche
- Bandverletzungen
- OSG Distorsion
- Tendomyopathien


Fersenentlastungsorthese

z. B. Fersenentlastungsorthese FEO von der Otto Bock HealthCare GmbH

Etwa 12 Wochen Tragezeit nach Fersenbeinfraktur, phasenweise von einer Teil- zur Vollbelastung mithilfe spezieller Druckaufbaupolster. Die Ferse schwebt sozusagen "frei" in der Orthese. Eine Verkürzung der Krankenzeit wird erreicht.


Druckschutzorthese

z. B. Druckschutz PediSoft® TexLine von BORT

Polster verteilen optimal den Druck. Schutz vor zusätzlichem Druck von außen. Optimale Anpassung an jede Fußkontur durch "Memory-Effekt".