Schuhkorrektur - wo drückt Ihnen der Fuß? Wir haben die (Schmerz-)Lösung für Sie.

Schuhkorrekturen
Rückverlagerte Abrollsohle am Konfektionsschuh mit Erhalt der original Profilsohle

Durch Korrekturen am Konfektionsschuh können Beschwerden am Fuß behoben und unterschiedliche Beinlängen oder Fehlstellungen in Fuß und Knie ausgeglichen werden. Z. B.:

- Ausgleich einer Beinlängendifferenz am Schuh in Form einer Absatz- oder Schuherhöhung

- Schuhinnen- oder Außenranderhöhung zur Knieentlastung

- Abroll- und Schmetterlingsrollen ggf. mit Weichbettung zur Gelenkentlastung

- Versteifungen oder Polsterungen zur Entlastung

- Verbreiterungen des Absatzes oder der Sohle zur Verbesserung der Statik

 

Wir fertigen für Ihre Sicherheitsschuhe entsprechend der DGUV-Regel 112-191 orthopädische Schuhkorrekturen.

 

Wie das geht erfahren Sie bei uns. (Ärztliche Verordnung, Antragsformulare, Bewilligung etc).